Der kürzere Westminster Katechismus – 32.Woche

5. August 2010

53. Wie lautet das dritte Gebot?
Das dritte Gebot heisst: Du sollst den Namen des Herrn nicht zu Nichtigem gebrauchen, denn der Herr wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen zu Nichtigem gebraucht133.

54. Was wird gefordert im dritten Gebot?
Das dritte Gebot fordert den heiligen und ehrfurchtsvollen Gebrauch von Gottes Namen, Titeln134, Eigenschaften135, Anordnungen136, Wort137 und Werken138.

55. Was ist verboten im dritten Gebot?
Das dritte Gebot verbietet alles Entweihen oder Missbrauchen dessen, durch das sich Gott selbst bekannt macht139.

56. Was ist ferner im dritten Gebot enthalten?
Im dritten Gebot enthalten ist, dass, wenn auch immer die Übertreter seines Gebotes menschlicher Bestrafung entkommen, so wird doch der Herr sie nicht seinem gerechten Gericht entkommen lassen140.

133) Ex 20,7; Deut 5,11
134) Deut 10,20; Ps 29,2; Mt 6,9
135) 1Chron 29,10-13; Offb 15,3-4
136) Apg 2,42; 1Kor 11,27-28
137) Ps 138,2; Offb 22,18-19
138) Ps 107,21-22; Offb 4,11
139) Lev 19;12; Mt 5,33-37
140) Deut 28,58-59; 1Sam 3,13; 4,11

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: