Der große Westminster Katechismus – 38.Woche

18. September 2010

152. Frage: Was verdient jede Sünde von seiten Gottes?
Antwort: Jede Sünde, auch die geringste, verdient, weil sie gegen die Herrschaft, Güte und Heiligkeit Gottes und gegen sein gerechtes Gesetz geschieht, seinen Zorn und Fluch in diesem wie im künftigen Leben und kann nicht anders als nur durch das Blut Christi gesühnt werden.

153. Frage: Was fordert Gott von uns, damit wir seinem Zorn und Fluch, die uns auf Grund der Übertretung des Gesetzes gebühren, entgehen können?
Antwort: Damit wir dem Zorn und Fluch Gottes, die uns auf Grund der Übertretung des Gesetzes gebühren, entgehen können, fordert er von uns Busse vor Gott und Glauben an unsern Herrn Jesum Christum, sowie den fleißigen Gebrauch aller äußeren Mittel, wodurch Christus uns die Wohltaten seiner Mittlerschaft mitteilt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: