Der große Westminster Katechismus – 43.Woche

23. Oktober 2010

168. Frage: Was ist das heilige Abendmahl?
Antwort: Das heilige Abendmahl ist ein Sakrament des Neuen Testaments, worin durch das Geben und Empfangen von Brot und Wein gemäß der Bestimmung Jesu Christi sein Tod verkündigt wird und die, welche würdig kommunizieren, seinen Leib und sein Blut zu ihrer geistlichen Nahrung und zum Wachstum in der Gnade genießen, ihre Einigung und Gemeinschaft mit ihm bestätigt erhalten, ihre Dankbarkeit und Verpflichtung Gott gegenüber und ihre gegenseitige Liebe und Gemeinschaft bezeugen und erneuern, die sie ein jeder mit dem ändern als Glieder desselben mystischen Leibes haben.

169. Frage: Wie sollen nach Christi Bestimmung Brot und Wein im Sakrament des heiligen Abendmahls gegeben und empfangen werden?
Antwort: Christus hat bestimmt, dass die Diener seines Wortes in der Verwaltung dieses Sakraments des heiligen Abendmahls Brot und Wein vom gemeinen Gebrauch absondern durch die Einsetzungsworte, durch Danksagung und Gebet, dass sie das Brot nehmen und brechen und beides, Brot und Wein, den Kommunikanten geben, welche nach derselben Bestimmung das Brot nehmen und essen und den Wein trinken sollen, in dankbarem Gedenken daran, dass der Leib Christi für sie gebrochen und gegeben und sein Blut für sie vergossen worden ist.

170. Frage: Wie genießen diejenigen, welche im heiligen Abendmahl würdig kommunizieren, darin den Leib und das Blut Christi?
Antwort: Da der Leib und das Blut Christi nicht körperlich oder fleischlich in, mit oder unter dem Brot und Wein im heiligen Abendmahl gegenwärtig sind und doch geistlich dem Glauben der Empfänger gegenwärtig sind, und zwar nicht weniger wahrhaftig und wirklich als die Elemente für ihre äußeren Sinne, so genießen die, welche würdig im Sakrament des heiligen Abendmahls kommunizieren, darin den Leib und das Blut Christi nicht auf körperliche oder fleischliche, sondern auf geistliche Weise, jedoch wahrhaftig und wirklich, während sie durch den Glauben den gekreuzigten Christus und alle Wohltaten seines Todes empfangen und sich aneignen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: