Der große Westminster Katechismus – 48.Woche

27. November 2010

186. Frage: Welche Regel hat uns Gott als Anweisung zur Pflicht des Gebets gegeben?
Antwort: Das ganze Wort Gottes dient dazu, uns zur Pflicht des Betens anzuweisen; aber die besondere Regel der Anweisung ist die Form des Gebetes, welche Christus, unser Heiland, seine Jünger gelehrt hat, gewöhnlich das Gebet des Herrn genannt.

187. Frage: Wie muss das Gebet des Herrn gebraucht werden?
Antwort: Das Gebet des Herrn dient nicht nur zur Anweisung als ein Muster, nach dem wir andere Gebete formen sollen, sondern es kann auch als Gebet gebraucht werden, doch so, dass es mit Verstand, Glauben und Ehrerbietung und ändern Gnadengaben verrichtet wird, die zur rechten Erfüllung der Pflicht des Gebets nötig sind.

188. Frage: Aus wie vielen Teilen besteht das Gebet des Herrn?
Antwort: Das Gebet des Herrn besteht aus drei Teilen, einer Vorrede, Bitten und einem Schluss.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: