Der kürzere Westminster Katechismus – 52.Woche

23. Dezember 2010

106. Wofür beten wir in der sechsten Bitte?
In der sechsten Bitte, welche ist, Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns vom Bösen, beten wir, dass Gott uns entweder davor bewahrt, zur Sünde versucht zu werden223, oder uns stärkt und durchhilft, wenn wir versucht werden224.

107. Was lehrt uns der Schluss des Gebets des Herrn?
Der Schluss des Gebets des Herrn, welcher ist, Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit, Amen, lehrt uns, unsere Ermutigung allein im Gebet und von Gott zu suchen225 und ihn in unseren Gebeten zu preisen, das Königreich, die Macht und Ehre allein ihm zuzuschreiben226 und im Zeugnis unserer Sehnsucht und Gewissheit, gehört zu werden, sagen wir Amen227.

223) Ps 19,13; Mt 26,41; Joh 17,15
224) Lk 22,31-32; 1Kor 10,13; 2Kor 12,7-9; Heb 2,18
225) Dan 9,4.7-9.16-19; Lk 18,1.7-8
226) 1Chr 29,10-13; 1Tim 1,17; Offb 5,11-13
227) 1Kor 14,16; Offb 22,20

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: